Alles war vorbereitet und die Vereine standen in den Startlöchern. Wird der Himmel an diesem 1. Mai 2019 wirklich aufreißen? Doch tatsächlich – pünktlich zum traditionellen Kippenhauser Maifest ließ Petrus die Sonne vom strahlend blauen Himmel scheinen und lockte so unzählige Besucher nach Kippenhausen.

Um kurz nach 11 Uhr war es dann soweit, die Baumsteller machten sich an die Arbeit. Sie vollbrachten ihr Werk in mühseliger Handarbeit und stellten souverän und kerzengerade den Maibaum vor dem Kippenhauser Rathaus. Für die Mitglieder der Katzenzunft hieß es jetzt an allen Ecken und Enden Vollgas zu geben. Zum einen warteten die Besucher dringend auf weitere Sitzgelegenheiten, die nun auf der vorher abgesperrten Montfortstraße aufgebaut werden konnten, zum anderen hieß es jetzt, den Durst und Hunger zu stillen. Bier zapfen, Steaks und Wurst grillen und Pommes frittieren. Alles war jetzt höchste Akkordarbeit.

Am späteren Nachmittag waren schließlich alle Essenstände restlos ausverkauft, das letzte Fass Bier angestochen und ein weiteres, erfolgreiches Kippenhauser Maibaumstellen neigte sich langsam dem Ende zu.

An dieser Stelle sei allen Mitgliedern unserer Katzenzunft gedankt. Mit großem Einsatz und Spaß bei der Arbeit, hinter und vor den Ständen, haben alle für einen reibungslosen Ablauf des Festes gesorgt.

In Kippenhausen lässt es sich einfach schön feiern. Die nächsten Gelegenheiten dazu habt ihr schon am 25. Mai’19 bei unserem Kippenhauser Jedermannsturnier und am 24./25. August am Kippenhausener Dorffest.

Bilder vom 1. Mai 2019