11.11.2019 Martinisitzung

Es geht wieder los, mit Vollgas kratzen wir an der Pforte zur 5. Jahreszeit. Im Reblandhof geben uns unsere Schalmeien ein Warm-Up zur Einstimmung.

Pascal begrüßt unsere Ehrengäste, sowie unseren Ortsvorsteher Martin Frank und ein herzliches Dankeschön erhält das Team des Reblandhofs.

Die Termine der kommenden Fasnet werden bekannt gegeben. Zur Abstimmung steht der Umzug am Rosenmontag: es wird für den Besuch in Pfullendorf gestimmt.

weiterlesen…

Geburtstagsgeschenk wird eingelöst

vergangenen Februar feierten die Immenstaader ihr 170. Jubiläum. Als Geschenk lud unser Narrenrat den gesamten Elfer samt Ehrenmitglieder aus Immenstaad zu einem “bunten Abend” nach Kippenhausen ein. Martin Frank beförderte uns mit seinem Traktor und “Papa-Mobil” von Kippi bis zur Tankstelle in Immenstaad. Dort stiegen unsere Gäste mit auf und die geplante “Schnitzeljagd” begann. 1. Station war die Skaterbahn. Ein Wettrennen auf dem Bobby-Car war vorgesehen – doch leider gab es Materialschaden am Gefährt. Genügend in die Jahre gekommenene Jungs fanden mit glänzenden Augen Alternativen. Nächste Station war das Vinzenz Pallotti. Hier wurde die geistige Fitness von Rüdiger getestet. Mit Bravur konnte er das Alphabet rückwärts aufsagen. Am Herrenweiher konnte man Feuerspucker sehen. Marco, Meinrad, Pascal, Petra und trauten sich an Pulver und Fackel. Ein Bier-Pong-Duell machte den Abschluß auf dem Weg nach Kippenhausen. Ausgetragen von Hubert und Meinrad. Dieser Punkt ging dieses mal an die Immenstaader.

weiterlesen…

Ab ins Allgäu

Am Samstag, 20.07. stand unser Vereinsausflug an. 55 Narren, 1 Bus und Traumwetter – der Spaß war gesichert. Um 8.30 Uhr war Abfahrt nach Scheidegg in den Skywalk-Park. Beste Ausflugslaune kam bereits während der Fahrt auf. Am Ziel warteten wir noch auf die Ankunft all unserer jungen Eltern. Herrlich, soviel Zuwachs in unserer Zunft: Tajo, Luca, Annabell und Mina – so klein sie auch noch sind, hier wurden sie direkt von allen herzlich empfangen und es fehlte nicht an Babysittern.

weiterlesen…

Treibjagd in Kippenhausen

Die Wiese noch schlammig, alles rutschig und es regnet weiter. Aber im Zentrum von Kippenhausen laufen optimistisch die Vorbereitungen für das Sommerevent. Das “2. Kippehusener Jedermannsturnier-Völkerball” soll am heutigen Samstag starten. Es regnet noch immer. Dennoch marschieren die angemeldeten Mannschaften nach und nach ein. Es ist 11 Uhr. Das Kinderturnier mit 3 Teams sollte starten. Doch unser Vorstand Pascal zeigt sich angesichts der Rutschgefahr skeptisch und ist geneigt, das Turnier der Kids abzusagen. Jedoch chancenlos. Die Kinder der KZ Kippenhausen, Kinder der Schalis sowie die Kids aus Immenstaad “die zerquetschten Zwetschgen” brennen darauf, gegen ihren Gegner anzutreten. Und siehe da, die Wolken verziehen sich, die Sonne kommt und es regnet nur noch Medaillen für alle Kinder.

weiterlesen…