Bericht vom letzten Wochenende
Am Freitag gingen wir mit einigen Hexen und ein paar Katzen zum Einspringen zum Mexican-Ball nach Hagnau. Uns wurden die Uhldinger Hippies als musikalische Begleitung zur Seite gestellt, aber erst einmal durften wir etwas warten. Die Gastgeber zeigten sich jedoch spendabel und wir genossen die Zeit in ständiger Erwartung unseres großen Auftritts, während eine Gruppe nach der Anderen an der Reihe war. Dem “gleich seid ihr dran” folgte direkt der Applaus und das Danke an die Uhldinger Musiker und auch an uns. Davon ließen wir uns aber nicht beirren und wir feierten uneingesprungen weiter, bis die Getränke ausgingen.

Am Samstag zelebrierten wir dann den heimischen Katzenball im Pfarrheim. Bauarbeiter und Blaumänner, Baumaschinen und Kräne, Handwerker und Absperrungen gaben sich die Ehre. In vertrauter Runde zeigten sowohl die Katzen als auch die Hexen eindrücklich wie es auf den Immenstaader Baustellen zugehen mag. In Anschluss schwangen bei Wunschmusik die Tanzbeine in oberen Saal, in der Küche wurde das Essen in gleichem Tempo produziert wie konsumiert, und in der gefüllten Keller-Bar dauerte das Fest bis in die frühen Morgenstunden.

Umzug in Neukirch
Unser erster Umzug führt uns am Sonntag, 29.01., nach Neukirch hinter Tettnang. Der Umzug beginnt um 13:30. Wir haben die Startnummer 51. Zur gemeinsamen Anfahrt mit eigenem PKW treffen wir uns um 11:30 am Montfort. Umzüge sind natürlich Pflichttermine, wer trotzdem nicht kann, möge sich bei den Gruppenführern abmelden.

Unsere nächsten Termine:
04.02. Narrenbaumstellen in Kippenhausen