sorry, mein Beitrag kommt etwas spät – musste noch eine Grußtafel an den Narrenbaum nageln…

An dieser Stelle vielen Dank an Margret und Peter Röhrenbach. Sie haben sich die Mühe gemacht, uns tolle Bilder des 1. Narrenbaumstellens in Kippenhausen herauszugruschteln.

Unser Narrenverein “Katzenzunft Kippenhausen e.V.” wurde zwar erst im Herbst 1971 gegründet – falls hier jemand ganz kleinfuzzelig recherchiert – aber die fasnetsfreudigen und festgaudilaunigen Kippenhauser stellten bereits im Winter 1971 ihren ersten Baum. Dieser war damals schon mindestens so hoch wie heute (bislang), wurde mit Hilfe kleiner Cowboys, Indianer, Pipi Langstrümpfen oder Clowns gezogen, wie heute (bislang). Jedoch, er wurde damals gegenüber des Montforts gestellt.

Klasse auf den Fotos zu erkennen sind unser ehemaliger Ortsvorsteher Max Frank als Kutscher, Narrenmutter Charly Behringer, ehemaliger Vorstand Clemens Saupp, sowie Narrenräte Klaus Siebenhaller, Franz Siebenhaller und Josef Spinnenhirn. Genial und vielleicht als Idee für eine Wiederbelebung, der Katzenwagen. Köstlich die ersten Häser. Und auch spannend, wie sich das eine oder andere Haus verändert hat.

Ich bitte um Verzeihung, wenn ich hier den einen oder anderen Narr auf den Fotos nicht wiedererkannt habe. Aber ich hoffe, Ihr habt beim Betrachten dieser Bilder ebensoviel Spaß wie ich. Auf das, dass wir beim Baumstellen in der kommenden Fasnet wieder genauso viel Spaß haben werden.

Miau – Mirau

Scanner
Scanner
Scanner
Scanner
Scanner
Scanner
Scanner
Scanner